Es dauerte nicht lange bis die ersten sportliche Erfolge gefeiert werden konnten und entsprechend wuchs auch die Zahl der aktiven Mitglieder rasch an. Glücklicherweise, vielleicht aber auch als Folge der spürbaren Belebung, änderten sich dann die Planungsansätze der Stadt Freiburg und im Jahr 2000 wurde der definitive Beschluss gefasst, die Sommerschließung des Hochdorfer Hallenbades -vorerst- nicht mehr anzustreben.

Auf diesem Hintergrund hatte der Verein dann die Möglichkeit, die Aktivitäten im Bereich des Schwimmens weiter in den Mittelpunkt zu rücken und dies auch im Vereinsnamen zum Ausdruck zu bringen. So wurde der Name der Schwimmabteilung in den Vereinsnamen übernommen und der Name "Förder- und Schwimmverein Aqua Nautilus Freiburg-Hochdorf" festgelegt.

Für die Zukunft möchte der Verein durch weitere Fördermaßnahmen dazu beitragen, dass den Besuchern ein attraktives Bad geboten werden kann. Parallel dazu sollen für die aktiven Schwimmerinnen und Schwimmer des Vereins geeignete Rahmenbedingungen geschaffen werden, damit die sportlichen Erfolge der vergangenen Jahre fortgesetzt und vielleicht noch gesteigert werden können.

Nach wievor ist und bleibt das grundsätzliche Ziel eine nachhaltige Erhaltung des Hochdorfer Hallenbades zu bewirken.